Datenschutzerklärung

Ab 25. Mai 2018 gelten mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung neue datenschutzrechtliche Vorschriften. Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie uber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Rechtsanwaltskanzlei Isparta und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

 

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten die sich auf eine Person beziehen, insbesondere, deren Namen, Vorname, Geburtsname, Psoidonyme, Anschrift, Standort, Geburtsort, Geschlecht, Alter, Emailadresse sowie Telefonnummern usw. Hierzu zählen auch Informationen über die Nutzung unserer Website, wie Standort, Verbindungsdaten und andere Quellen, Umfang des Datentransfers, Verweildauer, Zeitangaben, ggfls. Daten zum verwendeten Gerät für den Besuch der Website und die zum Einsatz kommende Software, wie Betriebssystem, Browser etc. Dies geschieht geschieht durch Logfiles und Cookies.

 

Wer  ist  fur  die Datenverarbeitung verantwortlich:

 

die Rechtsanwaltskanzlei Isparta, Fuggerstr. 35, 10777 Berlin

Rechtsanwalt Bilinc Isparta

 

             Für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen werden Ihre Daten erhoben/verarbeitet:

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Isparta verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Berucksichtigung der EU-Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Bundesrechtsanwaltsordnung, der Berufsordnung für Rechtsanwälte sowie aller weiteren relevanten Rechtsvorschriften.

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Isparta  erfasst und speichert die personenbezogenen Daten, die ihm im Rahmen der Auftragserteilung wie Vor- und Zunamen, Anschrift, Geschlecht, Geburtsdaten etc, mitgeteilt werden und sonstige Daten, die im Zusammenhang mit der Mandatsbearbeitung für erforderlich erachtet werden, wie etwa Daten der am Mandat Beteiligten natürlichen und juristischen Personen, unter Angabe des Namens, des Geburtsdatums, der Adresse Kontaktdaten, wie Telefonn- und Faxnummern, Emailadressen, sowie alle zur Mandatserfüllung mitgeteilten Daten und Informationen, wie Konto- und Bankdaten, Steuerdaten, firmenbezogene Daten etc..

 

Bei besuchen auf unserer Website erheben und speichern wir u.a. folgende Daten:

 

·                        IP-Adresse

·                        Datum und Uhrzeit des Besuchs auf unserer Website

·                        Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

·                        Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

·                        Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

·                        Jeweils übertragene Datenmenge

·                        Website, von der die Anforderung kommt

·                        Produkt- und Versionsinformationen des Browsers

·                        Betriebssystem und dessen Oberfläche

·                        Sprache und Version der Browsersoftware.

 

Die IP-Adresse wird nur für die Dauer des Besuchs gespeichert und anschließend gelöscht oder anonymisiert.

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Isparta verwendet Ihre personenbezogenen Daten zur ordnungsgemäßen Erfüllung der mandatsbezogenen Aufgaben. Dies sind insbesondere das Führen einer oder mehrerer Akten, das Führen von Korrespondenzen mit Dritten im Zusammenhang mit dem Mandat, wie Versicherungen, Ärzte, öffentlich-rechtliche Institutionen, Ämter, Ermittlungsbehörden natürliche und juristische Personen im allgemeinen sowie Gerichte. Daneben können Ihre Daten zur Erstellung von Statistiken, z.B. for die Analyse von Umsätzen genutzt werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die DSGVO.

 

 

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch zur Erfüllung weiteren gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben sowie berufs- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten verarbeitet. Als Rechtsgrundlage fur die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Art. 6 Absatz 1 c) DSGVO.

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Isparta verarbeitet und speichert Ihre Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Absatz 1 f) DSGVO. Dies ist z.B. der Fall, zur  Prüfung von Interessenskonflikten, Prüfung und Durchsetzung eigener Ansprüche sowie die Abwehr von Ansprüchen.

 

Sollte beabsichtigt werden, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck zu verarbeiten, werden Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vorab darüber informiert.

 

An welche Kategorien von Empfängern werden Ihre Daten ggf. weitergegeben?

 

Gerichte, Behörden, natürliche und jusristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts im Zusammenhang mit der Mandatsbearbeitung z.B. Handels- und Gewerberegister, Detekteien, Auskunfteien wie Creditreform, Versicherungen, Kuriere und Postzusteller, Unterbevollmächtigte, Gerichte, Ermittlungsbehörden und deren Hilfsbediensteten, Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen

 

Wie lange werden lhre Daten gespeichert?

Für die im Zusammenhang mit der Mandatsbearbeitung erfassten Daten beträgt die Aufbewahrungsdauer regelmaßig bis zu 5  Jahre nach Beendigung des Mandats. Darüber hinaus bewahrt die Rechtsanwaltskanzlei Isparta  personenbezogene Daten nur auf, wenn dies im Zusammenhang mit Ansprüchen erforderlich ist, die gegen die Kanzlei Isparta geltend gemacht werden können(gesetzliche Verjahrungsfrist von bis zu 30 Jahren)  oder zur Prüfung und Wahrung von Interessenskonflikten erforderlich sind. Grundsatzlich werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und uns nicht gesetzliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten zu einer weiteren Speicherung verpflichten.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie können Auskunft über die sämtliche zu lhrer Person gespeicherten Daten unter der oben genannten Adresse verlangen, solange dem keine Verschwiegenheitspflichten oder sonstige gesetzliche Regelungen entgegen stehen. Daneben können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

 

Widerspruchsrecht

Werden Ihre Daten zur Wahrung berechtigter lnteressen verarbeitet, konnen Sie dieser Verarbeitung jederzeit unter der oben genannten Adresse widersprechen, sofern sich aus Ihrer besonderen Situation Grunde ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Die Datenverarbeitung  wird dann beendet, es sei denn, die Rechtsanwaltskanzlei kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die lnteressen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder sofern die Verarbeitung  der Geltendmachung, Ausübung  oder  Verteidigung  von Rechtsanspruchen dient.

 

Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit Hinweisen oder Beschwerden an den Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für  die Rechtsanwaltskanzlei Isparta zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219 10969 Berlin